Anke | Kinderbetreuung | 4 Kinder

Anke | Kinderbetreuung | 4 Kinder

Zeitmanagement ist das
A und O

 

Wer bist du und was machst du?

­Mein Name ist Anke Odrig und ich bin Gründerin und Geschäftsführerin der LITTLE BIRD GmbH, einem IT-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Seit 2009 entwickeln wir ein digitales Verfahren, welches die Anmeldung, Vergabe und Verwaltung von Kinderbetreuungsangeboten neu strukturiert und vernetzt.

Anke Odrig Little Bird GmbH Business

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet?

­Die Idee, irgendwas „Neues“ für diesen Bereich zu schaffen, entstand bereits 2006, nachdem ich mitten in einer wirklich nerven- und zeitaufreibenden Suche nach einem Kitaplatz für meinen ersten Sohn steckte. Schon allein die Suche nach Angeboten im Internet war erfolglos. Um den Anmeldeprozess hinter mich zu bringen, musste ich persönlich vorsprechen, anrufen, nachtelefonieren, bitten und betteln. Sicherheit und Planbarkeit? – Fehlanzeige. Ich wartete und wartete, stand bei mehreren Einrichtungen auf der Liste und bekam von niemandem eine verbindliche Platzzusage oder eine Prognose, wie meine Chancen standen. Durch meinen Beruf als Projektmanagerin bei SAP kannte ich mich mit komplexen Datenstrukturen und Prozessen bestens aus. Und so lag es fast nah, mein Know-how auf das Thema Kitaplätze zu übertragen. Die Grundidee für LITTLE BIRD war geboren. Bis ich dann wirklich gestartet bin, habe ich mit meinem damaligen Mini-Team aus der Ursprungsidee eine marktreife komplexe Verwaltungssoftware mit einem interaktiven Online-Portal entwickelt.

Anke Odrig Little Bird GmbH Unternehmen

Wie läuft es inzwischen? Wie finanzierst du dich?

Das Thema ist inzwischen bei den meisten Kommunen und Bundesländern und sogar auf Bundesebene angekommen. Wir verbinden Digitalisierung und Familienfreundlichkeit und sind damit „up-to-date“. In den letzten Jahren konnten wir über 100 Städte und Gemeinden für uns gewinnen, jeden Monat kommen neue hinzu. Mein Unternehmen ist inzwischen auf fast 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewachsen. Die Ideen gehen uns nicht aus und wir haben einige Pläne für die nächsten Jahre, die über unser Kernprodukt LITTLE BIRD hinausgehen. Zu Beginn bin ich mit dem proFIT Programm der IBB gestartet und konnte seitdem auch Investoren von unserem Produkt und uns überzeugen. 

Anke Odrig Little Bird GmbH Team

Jede Kommune, welche die Lösung nutzt, zahlt im Rahmen von Lizenz- und Wartungsverträgen oder SaaS- Angeboten.

Privat habe ich mit meinem Partner inzwischen eine stabile Patchwork-Familienlogistik entwickelt, mit der wir beide, mein Sohn, unser gemeinsamer Sohn und seine beiden Söhne gut klar kommen. Gestartet bin ich damals als alleinerziehende Mutter mit dem Kapital aus der Abfindung. Ca. 1 Jahr später hatte ich die Zusage von ProFIT über fast eine Mio. Euro in der Tasche und konnte weitere Mitarbeiter einstellen. Trotzdem standen 2013 mein Unternehmen und die ganze Idee auf der Kippe und ich hätte fast aufgegeben. Heute bin ich froh, dass mein Team und ich durchgehalten haben und es läuft besser, als ich es mir je erträumt habe.

Anke Odrig Little Bird GmbH Technologie

­Wo und wie arbeitest du?

­Gestartet ist das ganze Projekt erst in meiner kleinen Wohnung. Mit Firmengründung habe ich eine größere Wohnung gesucht, wo ich Arbeit und Familie verbunden habe: bis zu 7 Mitarbeiter haben am Anfang in unserer Wohnung gearbeitet. Das war für mich und meinen damals 2 Jahre alten Sohn am praktischsten, da ich mir so alles besser einteilen konnte.

Anke Odrig Little Bird GmbH Office

Mittlerweile hat LITTLE BIRD 500 m² eigene Büroräume. Meine private Wohnung, die Kita und Schule meiner Söhne sind schnell zu erreichen und nur ein paar Straßen weiter. Grundsätzlich arbeite ich meist von 8.30 -16 Uhr im Büro und von 20.30- 24.00 Uhr von zu Hause aus. Ich versuche, so wenig wie möglich Abendtermine wahrzunehmen und höchstens zwei Dienstreisen mit Übernachtung pro Monat zu machen. Außerdem habe ich im Kalender feste Termine mit meinen Kindern und meiner Familie, an denen es nichts zu rütteln gibt.

Anke Odrig Little Bird GmbH Profit

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

­Ich bin Geschäftsführerin meiner eigenen Firma, d.h. ich habe meine Arbeitszeiten ganz bewusst so geplant, dass ich den Tag morgens und ab 16:30 mit meinen Kindern verbringen kann. Sobald sie schlafen, setze ich mich abends meistens wieder für ein paar Stunden an den PC und mache meine „zweite Schicht“, wie ich das nenne.

Anke Odrig Little Bird GmbH Familie

Da mein Mann ebenfalls in meiner Firma arbeitet, können wir uns das zu zweit ganz gut einteilen. Mein Mann liebt „Kinderdienste“, kocht und geht einkaufen und wir teilen uns in „Krisenfällen“ immer nach dem Motto “Welcher Termin ist wichtiger oder besser, was kann ausfallen ohne großen Schaden zu verursachen“ auf. Und wenn es ganz schlimm kommt und wir beide einen wichtigen Termin haben, muss die Oma aus Sachsen anreisen. Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass ohne diese partnerschaftliche Vereinbarung ich das alles gar nicht stemmen könnte.

Mein Mann ist einfach perfekt!

Anke Odrig Little Bird GmbH Kinder

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

­Jede Frau bzw. Mutter hat ihre eigene komplexe Situation mit allen möglichen Besonderheiten… Heute weiß ich, dass Gründen ein sehr hartes Geschäft ist, das gerade Müttern Enormes abverlangt.  Wichtig ist, dass du selbst aktiv wirst, dein Netzwerk aufbaust und pflegst und bereit bist, deine Erfahrungen und dein Wissen an andere weiterzugeben. Was du gibst, bekommst du auch zurück und es macht einfach Spaß, mit Frauen in ähnlichen Situationen zu reden, zu jammern und sich auszutauschen. Gründerinnen in Berlin brauchen ein ordentliches Maß an Energie und Durchhaltevermögen. Ich kenne keine, bei der es immer reibungslos lief und doch haben die meisten gekämpft, sind hingefallen, aufgestanden, haben ihr Krönchen gerichtet und sind weiter gegangen.

Anke Odrig Little Bird GmbH IT Unternehmen

Es gibt auch Momente, da vermisse ich die Sicherheit des Angestelltenverhältnisses, gerade wenn die Kinder krank sind und man die ein oder andere Nachtschicht zusätzlich noch dranhängt. Aber wenn du es schaffst, das Ganze mit Herz und Bauchgefühl zu betreiben, die Möglichkeit hast, auch finanziell über die Runden zu kommen, dann solltest du es auf alle Fälle probieren! Es ist nicht leicht, aber mein Traum konnte Wirklichkeit werden.

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

  1. Wichtig ist, dass du dich nicht selbst verliert, aber gerade als Selbständige ist ein gutes Zeitmanagement das A und O.
  2. Unterstützung vom Partner, gerade wenn es mal nicht rund läuft, hilft mir, viele Hürden zu meistern.
  3. Du must machen, ein Netzwerk aufbauen, lernen und Geduld haben.

Links

Webseite: https://business.little-bird.de/

Facebook: https://www.facebook.com/LITTLE-BIRD-124948750870390/

Fotos/Bilder: Heidi Scherm (http://www.heidischerm.de/), Anke Odrig

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du diese Webseite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen