Cornelia | Coaching | 1 Kind

Cornelia | Coaching | 1 Kind

Lass‘ dir Zeit mit deiner Idee!

Wer bist du und was machst du?

­

Ich bin Cornelia Paul (*1968) komme aus Wiesbaden und wohne seit 2009 mit meinem Mann und meiner Tochter (*2006) in Hamburg. Nach mehreren Umzügen fühle ich mich in Hamburg richtig zu Hause und habe das Glück, mir hier zwei Träume zu erfüllen: Frauenboxen zu meinem Hobby zu machen (mein Mädchentraum!) und das Coachen in meiner Cornelia Paul Coaching Praxis zu meinem Beruf.

MomPreneurs_Cornelia_Paul1

Seit Februar 2015 arbeite ich freiberuflich als zertifizierter Coach. Ich begleite Frauen, die an einer Schnittstelle im Leben stehen. Die zum Beispiel den Job wechseln oder nach einer (Baby)-Pause wieder in ihren Beruf einsteigen wollen. Dabei nutze ich vor allem ein neues Element im Coaching, die Motivations-Potenzial-Analyse – MPA, die mit den inneren Motiven und Motivationspotenzialen arbeitet.

MomPreneurs_Cornelia_Paul5

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

­

Vor einiger Zeit stand ich selbst an dieser Schnittstelle des Lebens: nach vielen Jahren in der Gastronomie (Restaurant und Bar) und verschiedenen Bürojobs (Vertriebsassistentin, Assistentin der Geschäftsführung), einer schönen Elternzeit mit meiner Tochter, mehreren Umzügen und schließlich: einem Vollzeitjob als Geschäftsführerin eines kleinen Modelabels, wollte ich eine ganz neue Richtung einschlagen. Ich habe viel versucht, vieles ist mir geglückt, einiges auch nicht. Diese Erfahrungen sind wertvoll und ich kann sie für andere nutzbar machen. So kam ich auf die Idee, Coach zu werden. Dieser Beruf vereint, was mich jetzt ausmacht.

MomPreneurs_Cornelia_Paul6

Ich machte eine Ausbildung zum Coach nach der Neuen Hamburger Schule und erwarb auch eine Zusatzqualifikation als Motivations-Potenzial-Analyse-Expertin. Finanziert habe ich die Ausbildung aus unserem „Ehefond für berufliche Weiterentwicklung“. Mein Mann und ich glauben, dass es wichtig ist, eigene Talente zu entdecken und zu fördern.

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

­

Ich habe nach der Ausbildung zusammen mit einer Kollegin hauptsächlich Teamcoachings angeboten, aber festgestellt, dass ich im Einzelcoaching einfach besser bin. Und dass ich am liebsten Frauen begleite, die sich selbstständig machen wollen oder Fragen zu ihrer Karriere­ und Lebensplanung haben, oder die aus anderen Gründen einfach herausfinden möchten, was sie wirklich antreibt.

MomPreneurs_Cornelia_Paul10

Als Einzelcoach stehe ich noch am Anfang meines Wegs und möchte als Mompreneur für viele sichtbar werden, viele Frauen kennenlernen, die ich unterstützen kann. Finanziell stehe ich noch nicht auf eigenen Beinen, denn das Besondere an meiner Coachingmethode, die Motivations-Potenzial-Analyse – MPA ist noch relativ neu. Ich möchte mir mit Knowhow, seriöser Arbeit und viel Herz einen guten Namen machen und erfolgreich sein.

MomPreneurs_Cornelia_Paul7

Wo und wie arbeitest du?

­

Mein Arbeitsplatz ist dort, wo ich gebraucht werde. Ich komme zu meinen Kundinnen nach Hause oder treffe sie in ihren Unternehmen. Vorbereitung und Akquise mache ich von zu Hause aus. Ich träume davon, bald ein eigenes Büro zu haben – ganz in der Nähe unserer Wohnung in Hamburg-Eimsbüttel.

MomPreneurs-Cornelia-Paul4

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

­

Ich arbeite, während meine Tochter in der Schule ist. Habe ich nachmittags, abends oder am Wochenende Termine, spreche ich mit meinem Mann. Uns ist wichtig, dass immer einer von uns Zeit für unsere Tochter hat. Und wenn es doch einmal eng wird, helfen uns Freunde und Familie.

MomPreneurs_Cornelia_Paul2

Dieser Alltag hat sich bei uns bewährt, es klappt wunderbar: Wir sind eine Familie, die zusammensteht, bei der aber jeder auch sein eigenes Ding machen kann. Um Stress abzubauen, der natürlich trotzdem ab und zu aufkommt, fahre ich zwei Mal in der Woche ins Box-Studio und trainiere.

MomPreneurs_Cornelia_Paul9

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbstständig machen möchten?

­

Die Herausforderung besteht darin, aus vielen kleinen Geistesblitzen und manchem Hirngespinst eine wirklich gute Idee zu filtern. Das kann dauern. Und das ist auch gar nicht schlimm. Im Gegenteil: Ich denke, dass es ganz wichtig ist, sich mit der Idee Zeit zu lassen. Erst wenn man genau weiß, was man machen möchte, geht es los. Genau heißt: Welche Idee kann ich anbieten? Was ist an dieser Idee das Besondere? Was und wen brauche ich, um diese Idee in ein Business zu verwandeln?

MomPreneurs_Cornelia_Paul8

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

­

Ich habe in meiner Ausbildung selbst eine „Motivations-Potenzial-Analyse- MPA“ gemacht und weiß seitdem, was mich antreibt; welche Motive in meiner Persönlichkeit verankert sind. Bei kniffligen Entscheidungen schaue ich mir mein Profil gern noch einmal an und vermeide so, immer wieder ähnliche Fehler zu machen.

  1. Businessplan, Website designen, zu Banken und Behörden gehen: wer sich selbstständig macht, hat lange To-Do-Listen. Und keine ist in allem Expertin. Also: Gib ab, was du nicht so gut kannst. Beauftrage andere und tausche Expertenwissen.
  2. Nutze Netzwerke! Sprich mit Freunden! Schaue über den Tellerrand verlasse die eigene Komfortzone.
  3. Hinterfrage die Motivation deines Handelns – wage einen Blick in die Zukunft und frage dich: Welcher Weg ist mein Ziel?

Links

­

Website: https://www.cornelia-paul-coaching.de

Facebook: https://www.facebook.com/CorneliaPaulCoaching

Xing: https://www.xing.com/profile/Cornelia_Paul15/cv

Bilder: Cornelia Paul

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du diese Webseite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen