Dian | Mode Design | 2 Kinder

Dian | Mode Design | 2 Kinder

Right time, right place, right party

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Diplom Mode Designerin Dian Adhini Flügel, verheiratet und Mutter von zwei Kindern im Alter von 9 und 7 Jahren. Ich habe indonesische Wurzeln und bin in der Hansestadt Bremen geboren und aufgewachsen. Beruflich zog es mich in den Süden nach Bayern, vorerst in die Metropole München, die ich dann später für meine Familie in ein Landleben austauschte. Hier in Seeshaupt an der südlichsten Spitze des Starnberger Sees habe ich 2013 mein Modelabel VORALPENWERK gegründet.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Woher kam die Idee für dein Business?

Seitdem ich auf dem Land lebe, trage ich auf einmal mehr Funktionsbekleidung und schätze das Prinzip des Zwiebellooks. Aber meine eigentliche Garderobe aus der Stadt bleibt dadurch im Schrank hängen. Funktionelle Outdoorbekleidung ist in erster Linie praktisch, sportlich und uniform. Ich suchte stilvolle Bekleidung mit Funktion, die individuell tragbar ist und nicht zwangsläufig nach Sport aussieht.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Ein Hybrid aus Funktion und Mode für moderne Frauen, die offen sind für Innovationen. Sie haben wenig Zeit, sich Gedanken um Ihr Outfit zu machen, sind viel im Freien und suchen deshalb nach funktionellen Basics, die Ihren eigenen Geschmack zum Ausdruck bringen können.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Nach einer erfolglosen Suche kreierte ich meine eigenen Funktionsbasics, die einen neuen Style in die Funktionsmode bringen: Sexy, feminin, pur, understated. Ich ließ diese privat bei der Schneiderin meines Vertrauens aus der Nachbarschaft nähen. Diese erste Musterkollektion präsentierte ich bei uns Zuhause einem Kreis aus Family, Friends und Fachpublikum. Daraufhin wurde ich eingeladen, am internationalen „Ispo Brandnew“ Wettbewerb teilzunehmen und wurde Finalistin in der Kategorie Style.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Eine tolle Chance für VORALPENWERK, um gesehen zu werden und Kontakt zu den Händlern und Einkäufern zu bekommen. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass der klassische Weg über den Einzelhandel für mich als Startup eher ungesund ist. Die Einkäufer sind verständlicherweise wirtschaftlich orientiert und damit kommerziell.

Ich entschied mich, autark zu bleiben, produzierte mit der finanziellen Hilfe meines Mannes eine sehr kleine Stückzahl in einer kleinen familiengeführten Manufaktur in Kroatien und eröffnete meinen eigenen Onlineshop www.voralpenwerk.com.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Leider ist der autarke Weg auch ein mühsamer Weg, der nur schwer skalierbar ist. Vor allen Dingen ist es ein sehr kostspieliger Weg, den wir uns auf Dauer in diesem Stil nicht leisten können und wollen. Dann kam die Lösung und damit auch unsere Kursänderung:

Ein Freund empfahl mir die Crowdfunding Plattform Startnext, die ideal ist für Startups wie VORALPENWERK, um sich direkt den Endverbrauchern vorzustellen und langsam zu wachsen, ohne großes finanzielles Risiko. Deshalb ist unsere neue Kollektion seit Mitte November exklusiv über Startnext vorzubestellen.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Geben und Nehmen ist ein wesentlicher Bestandteil von Crowdfunding: Die Kunden können uns unterstützen, unsere Produktionsmindestmenge zu erreichen und wir bedanken uns mit exklusiven Vorverkaufspreisen.

Wo und wie arbeitest du?

Ich arbeite im Homeoffice, das zugleich Büro, Lager, Atelier und manchmal auch Gästezimmer ist. Die Arbeit als One Woman Show ist sehr arbeitsintensiv. Aber zum Glück unterstützen mich einige „Gute Geister“, die ich auch regelmäßig in meinem Blog vorstelle.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Es gibt Zeiten, da sitze ich nur vor dem PC. Hauptarbeit für ein Startup ist unter anderem Marketing. Ich beschäftige mich viel mit den Sozialen Netzwerken, ein unumgängliches und kostenfreies Tool für mich, gesehen zu werden. Dann wiederum gibt es magische Momente an meiner Schneiderpuppe, wenn beim Drapieren eine schöne neue Form entsteht zum Beispiel oder der erste Prototyp eingetroffen ist und ich diesen an der Schneiderpuppe überprüfe.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Oft bin ich auch unterwegs, wenn zum Beispiel ein Fotoshooting ansteht, ein Film gedreht werden soll oder Stoffmessen sind. Der modernen Kommunikation verdanke ich es, dass ich nicht ständig in die Produktion nach Kroatien reisen muss. Per Skype und Email besprechen wir die Änderungen der Musterteile und die Post schickt zuverlässig die Ware hin und her.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Unsere Kinder sind glücklich auf einer Montessori Ganztagesschule, das ermöglicht mir ein konzentriertes Arbeiten ohne Unterbrechungen bis 16.30 Uhr. Danach bin ich wieder Vollblutmama unserer Kinder.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Da gibt es eine Menge Ratschläge, die ich aber jetzt gar nicht zum Besten geben möchte. Eine gesunde Portion Naivität versprüht mehr kreative Energie und verhilft eher zum ersten Schritt, als ein ausgeklügelter Businessplan. Ich finde folgenden Spruch ziemlich treffend: „Right time, right place, right party“.

Aber es braucht mehr als Glück. Im Grunde sind es drei Elemente, die passen müssen:

  1. Man braucht einen Traum!
  2. Man sollte ein bisschen Begabung mitbringen!
  3. Und man muss die Chance kriegen, es einmal zu probieren.

Alles andere wird man sehr schnell erfahren und man wird auch sehr schnell daraus lernen müssen.

MomPreneurs Dian Fluegel Voralpenwerk

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

­

  1. Montessori Schulen bieten Ganztagsunterricht an. „Stärken stärken“ ist deren Leitmotiv. Diese Philosophie gefällt uns und ist in heutigen Zeiten wichtiger als gute Noten. Diese Entscheidung trägt sehr viel zur Entspannung der ganzen Familie bei: Mehr Zeit für effektives Arbeiten und Quality Time mit den Kindern nach Schulschluss.
  2. Just do it! Denn der Weg ist das Ziel! Außerdem ist man gemeinsam stärker. Eine aktuelle Chance, sich zu präsentieren und zu vernetzen sind zum Beispiel Popup- oder Conceptstores.
  3. Lesetipps für neue Wege: „Kopf schlägt Kapital“ (Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen) und „Wir sind das Kapital“ (Erkenne den Entrepreneur in Dir) beides von Günter Faltin.

Und ganz wichtig natürlich: Morgens raus aus dem Schlafanzug und rein in die Funktionsbasics von VORALPENWERK, mit denen man den ganzen Tag gut angezogen ist 😉

Links

Website: https://www.voralpenwerk.com

Blog: https://www.voralpenwerk.com/news-blog

Facebook: https://ww.facebook.com/voralpenwerk

Twitter: twitter@voralpenwerk.com

Startnext: www.startnext.com/voralpenwerk

Bilder: Dian Adhini Flügel

No Comments

Post A Comment