Katrin | Facebook-Marketing | 1 Kind

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen

Katrin | Facebook-Marketing | 1 Kind

Fokussiert arbeiten ist das Wichtigste.

 

Wer bist du und was machst du?

Ich bin leidenschaftliche Facebook-Marketing-Expertin und zeige dir, wie du dein Unternehmen erfolgreich auf Facebook präsentierst. Durch individuelle Beratungen, Selbstlern- und Gruppenkurse kannst du deine Facebook-Seite optimieren, Fans gewinnen, mehr Reichweite aufbauen und Kunden generieren.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Facebook-Marketing

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Mein Start war Zufall. Ich habe damals 2010 in Neuseeland Arbeit gesucht und jobbte in Restaurants, als Tellerwäscher und Putzfrau für einen Monat bis ich die große Nachfrage im Online-Marketing erkannte. Nach einem 2-tägigen Praktikum bei einem Offline Marketing Berater erkannte er seine Chance und gründete eine Firma. So wurde ich kurz nach der Ankunft in Neuseeland zum „Web Angel“. Nach wenigen Wochen hatte ich, durch aktives Netzwerken, volle Auftragsbücher.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen

Die Arbeit sah damals allerdings noch ganz anders aus. Webseitenerstellung, SEO, Newsletter einrichten… ich wurde nur für die Stunden bezahlt in denen ich auch gearbeitet habe.

Das hat sich geändert als ich 2016 mit Onlinekursen startete.

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Mein Wendepunkt fand 2014 statt als ich das erste Mal schwanger war und Panik bekam. Was mache ich, wenn ich nach der Geburt oder sogar während der Schwangerschaft nicht arbeiten kann? Die beste Entscheidung, die ich damals traf: ich positionierte mich. Nur noch 1 Thema und nicht die gesamte Online Marketing Bandbreite. Facebook-Marketing wurde es also, vor allem, weil es mir besonders viel Spaß machte und ich in diesem Bereich auch die meisten Fragen bekam.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Facebook-Tricks-Video

Im Hintergrund blieb alles wie beim Alten. Ich betreute meine Kunden und nahm wenige Neukunden an, um mich auf die Erstellung von Content zu konzentrieren. So verbrachte ich 2015 – meine Elternzeit – damit eine Community aufzubauen. Ich bloggte regelmäßig zum Thema Facebook, war besonders aktiv in fremden Facebook-Gruppen und machte mir langsam aber sicher einen Namen als Facebook-Marketing Expertin.

Als meine Tochter dann in den Kindergarten kam, Anfang 2016, ging es bei mir richtig los. Meine erste Challenge mit über 1.900 Teilnehmern und der Start meines ersten großen Onlinekurses im März mit 18 Teilnehmern, die ich 5 Monate lang betreute.

Wo und wie arbeitest du?

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-arbeiten

Ich lebe nach vielen Jahren im Ausland (u.a. Neuseeland, USA, Südafrika, Chile) nun wieder bei meinen Eltern in Mecklenburg-Vorpommern. In einem riesigen Haus haben wir einen 3 Generationenhaushalt und nicht nur meinen Arbeitsplatz, sondern auch das Geschäft von meinen Eltern mit dem Verkauf von Gartengeräten. Ungewöhnlich sicherlich. Aber ich liebe es. Der Ausgleich nach einem langen Vormittag im Büro gemeinsam Mittag zu essen, ist für mich ein wunderbares Gefühl.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Homeoffice

In meinem Job habe ich wenig direkten Kontakt mit Kollegen und Kunden. Mein Team sitzt in ganz Europa und wir machen online regelmäßige Meetings.

Wir organisieren uns über Trello, Dropbox und eine geheime Facebook-Gruppe. Das hat bisher sehr gut funktioniert. Wichtig sind die regelmäßigen Treffen, denn das Team kann sonst einfach nicht wissen, wie es in meinem Kopf gerade aussieht.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Team

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Meine Lebenssituation macht es leicht, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Mein Mann unterstützt mich, wo er nur kann und die ganze Familie kann helfen, wenn ich wichtige Termine habe. Ich schreibe diese Zeilen im Zug auf dem Weg nach Zürich. Mein Mann ist auf Weiterbildung und unsere 3-Jährige Tochter das erste Mal 3 Tage ohne Mama und Papa. Das ist wohl für mich schlimmer als für sie, denn Oma und Opa sieht sie jeden Tag.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Set-up

Generell gehört der Nachmittag immer meiner Tochter. Dafür setze ich mich aber abends ab 20 Uhr noch einmal 2 Stunden an den Rechner. Das stört mich nicht. Wir haben sowieso keinen Fernseher. Ein Abend in der Woche ist für meinen Mann reserviert, der genauso viel arbeitet und das Wochenende steht immer voll und ganz im Zeichen der Familie.

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Mama-und-Tochter

Ich bin nun schwanger mit dem zweiten Kind und werde mein Business erneut darauf anpassen. Mehr passives Einkommen und trotzdem nicht weniger Reichweite. Im nächsten Jahr plane ich ein Buch zu schreiben und die ersten Erfahrungen auf großen Bühnen zu sammeln. Mit Baby.

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Mittlerweile weiß ich, dass ich viel schneller hätte vorankommen können. Und ich meine nicht, dass man alles überstürzen soll. Ich will damit sagen, dass ich damals alles alleine gemacht, mir alles selbst beigebracht und umgesetzt habe. Meinen richtigen Durchbruch habe ich erst gehabt als ich Unterstützung gesucht habe. Das kann ein Coach sein, aber auch eine kostenfreie Mastermind-Gruppe. Suche dir Gleichgesinnte und tausche dich (regelmäßig) aus. Je strukturierter eine Mastermind, desto besser.  

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

  1. Halte dich nicht an der Technik auf. Du kannst deine Expertise auch schon verkaufen ohne eine (perfekte) Webseite! Ich habe gesehen, dass es geht.
  2. Mein wohl wichtigster Tipp für dich: komm ins TUN. Ich habe mich selbst am Anfang verrannt. Alles aufgesogen, was es an Informationen gibt, aber umgesetzt habe ich es nicht. Egal welchen Kurs du machst, welchen Podcast zu hörst oder welches Buch du liest, behalte im Hinterkopf, dass du in die Umsetzung kommst! Nur so kommst du voran! Fokussiert arbeiten ist das Wichtigste. Nicht nur auf E-Mails, sondern aktiv planen und den Plan auch einhalten.
  3. Zeig dich! Mein Lieblingstool dafür sind Facebook Live-Videos. Sie bringen dir große Reichweite. Wenn auch am Anfang nur bei deinen Freunden, so machst du dir doch schnell einen Namen und kannst dein Thema vorstellen und erläutern!

 

MomPreneurs-Katrin-Hill-Online-Wachsen-Urlaub

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg!

Links:

Website: www.katrinhill.com

Blog: www.katrinhill.com/blog

Kostenfreie Facebook-Reichweite: www.katrinhill.com/facebook

Facebook: www.fb.com/katrinhillcom

Youtube: www.youtube.com/linemarketingde

Instagram: www.instagram.com/katrinhillcom

Twitter: www.twitter.com/katrinhillcom

1 Kommentare
  • Sandra
    Posted at 19:09h, 26 November Antworten

    Toller Einblick weiterhin alles gute liebe Katrin 🙂

Kommentar verfassen