Ute | Marketing Beratung | 1 Kind

Ute | Marketing Beratung | 1 Kind

Du weisst selbst, was gut für Dich ist

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Marketingstrategie-Beraterin und habe immer in Firmen und Agenturen in der Beratung gearbeitet. Seit 2001 bin ich selbstständig und berate kleine und mittelständische Unternehmen, die oft nicht auf den Punkt bringen können, was sie wem anbieten und vor allem: warum sie in dem Bereich besonders gut sind. Die einfache Frage „Welches Problem löse ich?“ bringt nicht nur Existenzgründer ins Schwitzen, sondern auch etablierte Unternehmen! Gemeinsam machen wir aus Gedanken Worte und aus Worten Taten. Diesen Prozess unterstütze ich mit Beratung, Workshops und Schulungen.

MomPreneurs_Ute_Schmeiser1

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Aus der Arbeitslosigkeit und einem nicht besonders zentralen Wohnort (Emmerich am Rhein, ganz weit weg von großen Städten) war Selbständigkeit die einzige Option, kurzfristig wieder berufstätig sein zu können. Ich habe einfach angefangen und das gemacht, was ich auch in den Agenturen gut konnte, in denen ich bisher angestellt gewesen war: beraten, analysieren, strukturieren und kreativ sein. Ich hatte von Anfang an Kunden aus meinen bestehenden Kontakten und konnte mich hocharbeiten – dachte ich. Allerdings wurde ich 4 Monate nach Gründung schwanger 🙂

MomPreneurs_Ute_Schmeiser4b

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Seit Beginn der Schulzeit meines Sohnes habe ich deutlich mehr Freiheiten und Zeit für mich selber und für den Aufbau meines Business. Seit meinem Standortwechsel nach Mönchengladbach hat sich zudem mein Kundenkreis erweitert, denn nun bin ich auch geografisch „näher am Geschehen“. Ausschlaggebend war aber auch, dass ich zeitgleich mit dem Umzug mit einem Business Coaching begonnen habe und (practice what you preach) eine Strategie mit Zielen und Vision ausformuliert und verfolgt habe. Seit etwa 4 Jahren kann ich nun die Früchte ernten, höre trotzdem aber nicht mit dem Säen auf.

MomPreneurs_Ute_Schmeiser3

Wo und wie arbeitest du?

Seit November 2015 habe ich ein eigenes Büro in einem Business-Office in Mönchengladbach. Vorher war ich im Home Office doch eingeschränkt oder eben viel beim Kunden vor Ort und habe dadurch mit über 30.000 km im Jahr sehr viel Zeit auf der Straße statt im Büro verbracht. Der Schritt zum eigenen Büro war auch goldrichtig. Meine Außenwirkung hat sich dadurch verstärkt und ich kann mich besser vom privaten Bereich abgrenzen. Zudem habe ich mich mit meinem „Raum für Visionen“ auch gestalterisch verwirklicht und die Menschen kommen sehr gerne zu mir, auch wegen der motivierenden und inspirierenden Atmosphäre.

MomPreneurs_Ute_Schmeiser10

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Ohne Tagesmütter (verschiedene in den ersten sechs Jahren) hätte ich gar nicht arbeiten können. In unserem kleinen Dorf war es nicht schwierig, die richtigen Personen dafür zu finden. Familie habe ich nicht vor Ort, daher ging es nicht anderes und ich musste mir etwas einfallen lassen. Bis heute ist es immer auch ein Spagat, alles unter einen Hut zu bekommen, aber die Zeit arbeitet ja für mich. Mein Sohn (13) ist sehr selbständig und zuverlässig und ich kann auch ohne schlechtes Gewissen längere Abendtermine wahrnehmen. Wir sind ein eingespieltes Team, worauf ich sehr stolz bin!

MomPreneurs_Ute_Schmeiser6

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Schaffe Dir ein soziales Netzwerk für die Kinderbetreuung oder spontane Einsätze („Können Sie bitte Ihr Kind sofort aus dem Kindergarten/der Schule abholen?“). Hilfe anfragen kostet manchmal Überwindung, aber von dem Anspruch, alles alleine zu schaffen, musst du dich unbedingt verabschieden.

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

  1. Hätte ich das Wissen von heute in der Zeit gehabt, als mein Sohn noch klein war, hätte ich mir das Geld für Ratgeber-Bücher gespart. Es gibt einfach kein Buch, dass wirklich zur eigenen Lebenssituation und zum eigenen Kind passt. Diese Ratgeber machten mich nur unsicherer und der Anspruch an meine Erziehungsmethoden wuchs mit jeder Seite. Mein Rat – gar nicht erst kaufen, oder alle konsequent wegwerfen!
  2. Gleiches gilt für den gut gemeinten Rat von Freundinnen (besonders kinderlosen), (Schwieger)Müttern etc.! Du weißt selbst, was gut für Dich und Deine Familie ist, sonst keiner. Du kannst dir jeden Rat einholen, aber die Entscheidungen für dein eigenes Leben kannst am Ende nur du selber treffen!
  3. Wie oben erwähnt: Schaffe dir unbedingt ein Netzwerk, das dich bei der Betreuung deiner Kinder unterstützt, wenn es darauf ankommt. Vielleicht hast du keine Großeltern vor Ort, aber wenn du bereit bist, um Hilfe zu bitten, wirst du überrascht sein, was für kreative Lösungen es gibt, von denen dein Kind letztendlich genauso profitieren kann wie du selbst.

MomPreneurs_Ute_Schmeiser12

Links

Website: https://www.schmeiser-marketing.de

Blog: https://www.schmeiser-werbeblog.com

Xing: https://www.xing.com/profile/Ute_Schmeiser

Facebook:https://www.facebook.de/SchmeiserMarketing

Bilder: Ute Schmeiser

No Comments

Post A Comment