Victoria | Schmuckdesign | 1 Kind

Victoria | Schmuckdesign | 1 Kind

Glaube an dich und deine Idee

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Victoria Rosenzweig, studierte Betriebswirtin und Gründerin von Rosenzweig Jewelry, Schmuckdesign & Juwelier in Berlin sowie weiteren Dependancen in Antwerpen und Tel Aviv. Mein Unternehmen entstand aus einer Passion für Echtschmuck sowie einer Sehnsucht nach jungen, stylishen Designs.

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig4

Meinen Schmuck würde ich so beschreiben: Fashionstatements mit klassischen Details, wobei ich Neues mit Traditionen verbinde und mich gerne von Kunst als auch Streetfashion inspirieren lasse. Besondere Freude bereitet es mir, gemeinsam mit meinen Kunden etwas für die besonderen Momente im Leben zu schaffen und die Vorfreude in den Augen eines Menschen zu sehen, den wichtigen Schritt zu gehen.

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Bis zur Geburt meiner Tochter war ich in der Wirtschaftsprüfung. Lange Arbeitstage, Druck und Reisetätigkeiten gehörten zu meinem Alltag. Ein Zurück gab es für mich nicht. Ich konnte und wollte nicht mehr, da ich hier keine Vereinbarkeit mit unserem Familienleben sah – etwas Eigenes musste her!

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig1

Die Idee für mein eigenes Business war sowohl Zufall als auch Family Business. Ich besuchte meinen Cousin an der Diamantenbörse in Tel Aviv. Seine Familie handelt im großen Stil mit Diamanten in Dritter Generation und fertigt gleichzeitig Juwelen an. Gleichzeitig arbeiten wir mit der Familie meines Mannes an der Diamantenbörse in Antwerpen zusammen- ein richtiges Familiennetzwerk! Wir unterhielten uns lange und kamen zu dem Entschluss: Wir gründen gemeinsam in Berlin.

Ich schloss einen Lehrgang zur Diamantengutachterin ab und wir legten los. Mein Studium der Betriebswirtschaftslehre, die Erfahrungen aus der Wirtschaftsprüfung und auch mein Organisationstalent als Mutter, helfen mir dabei, viel selbst zu machen. Das spart Kosten. Zudem haben wir kein kostspieliges Ladengeschäft, sondern starteten mit einem kleinen diskretem Showroom in Berlins bester Gegend – in Grunewald.

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig6

Mein Cousin unterstützt unser Business mit seinen Erfahrungen und seinem Know-How. Wir ergänzen uns an dieser Stelle sehr gut. Wir finanzieren uns bis zum jetzigen Zeitpunkt selbst. Ein gesundes Wachstum und kleine Schritte sind wichtig. Wir planen zu expandieren und arbeiten momentan an einem Onlineshop.

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Meine Erwartungen haben sich bis jetzt mehr als erfüllt. Als Newcomer in Berlin bin ich ohne große Erwartungen gestartet. Durch die Unterstützung guter Freunde und viel Mundpropaganda, die in diesem Geschäft sehr essentiell ist, hatten wir einen mehr als guten Start. Wir verkaufen und das ist schon mal gut. Wir reinvestieren den größten Teil unserer Gewinne in eine neue Kollektion und in die Expansion.

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig3

Wo und wie arbeitest du?

Ich arbeite in meinem Showroom. Kundentermine erfolgen bei uns ausschließlich „nach Vereinbarung“. So habe ich genug Zeit und Ruhe sowohl zum Designen als auch für banale Dinge wie Buchhaltung.

Zu mir passt das Konzept vom Homeoffice nicht, da ich mich zu Hause zu sehr ablenken lasse. Ich brauche das Gefühl, jeden Tag zur Arbeit zu fahren. Gleichzeitig treffe ich mich mit Kunden gerne zum Lunch und netzwerke auf Events.

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig5

Ideen und Inspirationen hole ich mir auf Reisen und Messen offline und in sozialen Netzwerken, besonders bei Instagram, online. Ich lasse mich sehr von Streetstyles und Fashionbloggern inspirieren.

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Meine Tochter geht in den Kindergarten, zudem habe ich große Unterstützung von meiner Mutter, die bereits Rentnerin und passionierte Oma ist und ganz in der Nähe wohnt, sowie von meiner Schwiegermutter und einer tollen Babysitterin. Ich bin für diese Hilfe sehr dankbar.

Hier geht es nicht nur um Kinderbetreuung. Ich finde es sehr wichtig, dass unsere Tochter neben uns Eltern weitere Bezugspersonen hat, die ihr Leben bereichern. Diese Erkenntnis kam nicht sofort. Eine kleine Portion schlechtes Gewissen begleitete mich in der Gründungsphase, in der ich sehr viel arbeiten musste. Mir ist aber schnell aufgefallen, wie gut es unserer Tochter tut, Freizeit auch mit anderen Menschen zu verbringen.

MomPreneurs_Victoria_Rosenzweig7

Mein Mann und ich sind beruflich sehr eingebunden, verbringen jedoch jede freie Minute gemeinsam als Familie. Das ist für uns Lebensqualität. Eine gewisse Flexibilität schaffe ich mir mit Hilfe meiner Selbständigkeit, gleichzeitig arbeite ich am Wochenende und am späten Abend. Das ist es mir aber Wert, da ich meiner Tochter bei Ihren ersten Schwimmversuchen zusehen oder ihr das Fahrradfahren selbst beibringen kann.

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Wichtig ist, dass man an seine Idee und vor allem an sich selbst glaubt! Fehler machen und aus diesen lernen, wieder aufstehen und den Mut haben weiterzumachen. Strategien reflektieren und flexibel bleiben. Sich austauschen und Hilfe annehmen.

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

­

  1. Ganz Oldschool in einem klassischen Kalender alles von Hand notieren, erledigte Dinge streichen
  2. Inspiration: Film: Der ganz normale Wahnsinn – Working Mom

­

Links

Website: rosenzweig-jewelry.de

Facebook: https://www.facebook.com/rosenzweigjewelry

Instagram: https://www.instagram.com/victoria_rosenzweig_jewelry/

Bilder: Esther Eisenhardt, Victoria Rosenzweig

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du diese Webseite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen