Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Letzte Woche hatte ich dir erzählt, dass für mich eine große Veränderung ansteht: Wir wandern mit Kind und Kegel nach Lissabon aus. Am Freitag hatte ich dazu ein Facebook Live gemacht, um es dir persönlich zu erzählen:

 

Ich bin schon sooooo gespannt, aber gleichzeitig auch nervös, weil einfach noch tausend Dinge zu tun sind, bevor wir dann im Juli die Kisten endgültig packen.

Schon vor Wochen hatte ich mir vorgenommen mit dem Ausmisten zu beginnen, denn ein Umzug ist DIE MÖGLICHKEIT, um endlich mal auszumisten und Zeug loszuwerden. Und eins ist sicher: Das ganze Zeug kommt auf keinen Fall mit nach Lissabon!

Gleichzeitig steht mein Business natürlich nicht still und wenn du mich kennst, dann weißt du, dass ich oft mehr Ideen als Zeit habe und noch so viel mehr machen möchte.

Und genau das bringt mich gerade in einen echten Konflikt – denn mein Mann sagt: „Neben deinem Kurs und dem Umzug ist einfach NICHTS mehr drin!“.

Rein vom Kopf her hat er vermutlich recht, aber wenn es um Mastermind-Gruppen geht, dann kann ich wirklich sehr schwer NEIN sagen. Denn es erfüllt mich mit Freude und Energie, wenn ich sehe, was MomPreneurs plötzlich mit und durch Masterminds bewegen.

Mein Gefühl täuscht mich selten und deshalb habe ich beschlossen nur noch eine Sommer-Mastermind-Gruppe zu starten. Allerdings nur, wenn die „richtigen“ MomPreneurs an Bord sind.

Mein Mann muss es ja nicht unbedingt wissen. Warum noch Öl ins Feuer gießen? Die Hütte brennt ja eh schon oft genug. 😉

Wenn es dir wie mir geht und du einfach nicht anders kannst, dich weder Sommerferien noch Sommerloch zurückhalten und es dir auch nichts ausmacht, mal einen Mastermind-Call zwischen Sandburgen oder Umzugskisten zu machen, dann freue ich mich auf deine Mastermind-Anfrage.

Klingt gut, aber „Mastermind“ sagt dir nur Bahnhof? Gar nicht schlimm! Lies hier einfach, was ein Mastermind ist und wie du es als Geheimwaffe für dein Business nutzen kannst.

Vielleicht wagst du dann auch den Sprung ins kalte Wasser. Aber gut, dass Sommer ist und du nicht alleine im Boot sitzt!

MomPreneurs-No-Risk-No-Fun-Wonderhouse

P.S. In den Osterferien waren wir in Portugal und ich habe in Cascais (das ist der kleine Ort, wo wir hinziehen werden) das „House of Wonders“ entdeckt, wo man ganz lecker und gesund essen kann. Oben im Bild komme ich gerade von einem leckeren Mittagessen dort. Ich werde dort dann hoffentlich einige (Wunder-) Ideen für MomPreneurs ausbrüten 🙂

 

1Kommentare
  • Jonna
    Posted at 07:32h, 19 Juni Antworten

    Alles Gute für den Umzug und ich bin gespannt auf deine ersten Berichte!
    Liebe Grüße
    Jonna

Kommentar verfassen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du diese Webseite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen