Yvonne | Leasing- und Finanzberatung | 1 Kind

Yvonne | Leasing- und Finanzberatung | 1 Kind

Unterschätze die Selbstständigkeit nicht

 

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Yvonne Hoppe und bin Leasing- und Finanzexpertin bei Auto-Finanzberatung Hoppe. Ich bin verheiratet und lebe in Neuss bei Düsseldorf mit unserem 8-jährigen Sohn Fynn. Ich berate und helfe Privat- und Firmenkunden bei der Wahl der richtigen Autofinanzierung.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe1

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Prüfung der Leasing- und Finanzierungsangebote auf Konditionen, versteckte Kosten und Risiken. Ich zeige dem Kunden die vielen Kreditmöglichkeiten und kläre ihn über die Vor- und Nachteile auf, damit er von Vertragsanfang- bis Vertragsende auf der sicheren Seite ist. Zusätzlich biete ich Firmenkunden Inhouse-Schulungen für Fuhrparkverantwortliche an. Der zuständige Mitarbeiter wird unter rechtlichen Aspekten in die Abwicklung der kostenoptimierten Fuhrparkverwaltung eingearbeitet.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe2a

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Nach meinem Studium zur Dipl. Finanzierungs- und Leasingwirtin habe ich 20 Jahre bei renommierten Leasinggesellschaften und in der Vertriebsleitung von Finanzierungs- und Leasingkonzepten sowie in einem Großkonzern im Fuhrparkmanagement gearbeitet. Aufgrund dieser Erfahrung und umfassender Marktkenntnis auf der Vertriebs- und Kundenseite wollte ich nach so vielen Jahren im Angestelltenverhältnis unabhängig und flexibel arbeiten, um mehr Zeit für meinen Sohn zu haben.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe9

Dank der großen Unterstützung meines Mannes, hatte ich ein paar Monate Zeit um mich auf meine Selbständigkeit vorzubereiten. Da ich „leider“ eine Perfektionistin bin, hat es bei einigen Sachen viel länger gedauert als ich es eingeplant hatte. Der Weg zur Selbstständigkeit war für mich zwar aufregend, aber auch sehr nervenaufreibend. Da ich im Homeoffice arbeite, musste ich keine Fremdfinanzierung in Anspruch nehmen. Dennoch sind die Investitionen kostspieliger geworden als anfangs eingeplant. Die Kosten für die Webseite, Marketing, Office-Programme, Messen und andere Projekte wurden aus meinen Ersparnissen finanziert.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe7

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Ich bin erst seit einigen Monaten selbstständig und der Aufbau dauert noch an. Meine Dienstleistung ist aber bei den Interessenten und Kunden sehr gut angekommen und es wird immer mehr. Trotzdem bin ich sehr ungeduldig, deswegen investiere ich noch sehr viel Kraft und Zeit in den Ausbau des Unternehmens. Im Moment bin ich noch sehr intensiv dabei meine Social Media Präsenz voran zu treiben. Da ich auf dem Gebiet ein „Neuling“ bin, muss ich mir noch einige Kenntnisse aneignen, was mit sehr viel Aufwand verbunden ist.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe5

Wo und wie arbeitest du?

Die meiste Zeit arbeite ich von zu Hause. Zusätzlich versuche ich meine Termine beim Kunden vor Ort auf die Vormittage zu legen und wenn ich abends Vorträge halte passt meistens mein Mann auf unseren Sohn auf.

Yvonne Hoppe und ihr Sohn im Buero

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Es ist schon eine zeitliche und organisatorische Herausforderung die Arbeit und den Haushalt in eine sogenannte „Teilzeitselbstständigkeit“ zu packen. Da unser Sohn etwas weiter weg in die Schule geht, muss ich schon über eine Stunde für die Abholung kalkulieren. Natürlich wird dann am Nachmittag noch das Essen zubereitet und die Hausaufgaben gemacht. Hinzu kommen noch Nachmittagskurse wie Tennis, Judo oder Gitarre hinzu, so dass der Nachmittag schon ziemlich ausgefüllt ist. Abends werden dann noch Anfragen bearbeitet und am Wochenende schon teilweise Sachen für die kommende Woche vorbereitet. Leider bleibt da sehr wenig Zeit um sich zu entspannen oder die Freundinnen zu treffen.

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe6

Zum Glück beschäftigt sich mein Mann sehr gern mit unserem Sohn. Sie unternehmen am Wochenende viel zusammen und dann habe ich an manchem Sonntagnachmittag mal zwei oder drei Stunden Zeit um ein gutes Buch zu lesen oder einfach mal „Nichts“ zu tun. Um richtig abzuschalten, versuche ich nicht nur mit meiner Familie sondern auch mit meinen Freundinnen zwei Mal im Jahr ein verlängertes Wochenende wegzufahren, um auf andere Gedanken zu kommen. Genauso ein Wochenende steht jetzt an, in der Altstadt von Palma shoppen und 3 Tage in einem schönen Wellnesshotel am Hafen entspannen! Ich freue mich!

MomPreneurs_Yvonne_Hoppe11

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Vor allem die Selbstständigkeit nicht unterschätzen und die Idee gut durchdenken. Zusätzlich jemanden suchen, der immer ein offenes Ohr für dich hat und die Idee und dich mental unterstützt. Hilfreich ist es, wenn man noch jemanden kennt, der sich mit der Materie genauso gut oder sogar besser auskennt. Bei mir ist es zum Beispiel mein Mann, der aus der gleichen Branche kommt und es ist sehr hilfreich direkt Feedback zu bekommen,wenn man wieder Visionen hat uns diese umsetzen möchte. Immer wieder versuchen, auch die eigene Idee mit den Augen des potenziellen Kunden zu betrachten um rauszubekommen, was wirklich wichtig ist.

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven zu sparen?

  1. Suche dir einen guten Webhosting Anbieter, der auch abends und am Wochenende erreichbar ist, was du am Anfang vielleicht öfters brauchst. Ich habe sehr gute Erfahrung mit Alfahosting gemacht.
  2. Das gleiche gilt für einen guten EDV Fullservice Anbieter, der am besten noch in der Nähe ist, wo du im Notfall schnell hinfahren kannst.
  3. Investiere nicht zu viel Zeit in „kostenlose Webinare“, die meisten bewerben stundenlang nur Ihr Unternehmen und im Endeffekt kann es sehr kostspielig werden. Nimm‘ Angebote anderer Anbieter für das eigene Geschäft genau unter die Lupe und frage dich immer, brauche ich das wirklich?

LINKS

Webseite:  https://www.auto-finanzberatung.de

XNG: https://www.xing.com/profile/Yvonne_Hoppe3?sc_o=ps2867

Facebook: https://www.facebook.com/autofinanzberatung

Bilder: Yvonne Hoppe

No Comments

Post A Comment