Petra | Kommunikation | 4 Kinder

MomPreneurs_Petra_van_Laak1

Mut zur Lücke

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Petra van Laak, Gründerin der Agentur Text: van Laak. Als 4-fache, alleinerziehende Mutter habe ich mich 2008 selbständig gemacht, denn: GUTE TEXTE werden immer gebraucht. Und ein Angestelltendasein mit meinen “Eckdaten” war weder für die Arbeitgeber noch für mich ein Honigschlecken. Nun bin ich Spezialistin für prägnante Texte und taugliche Lösungen für Kommunikation in Unternehmen. Ich schreibe, ich analysiere, erstelle Strategien und halte Vorträge. Nebenbei veröffentliche ich Bücher, z.B. “Auf eigenen Beinen – eine 4fache Mutter startet in die Selbständigkeit“.

MomPreneurs_Petra_van_Laak4

Woher kam die Idee für dein Business? Wie bist du gestartet und wie hast du das finanziert?

Wenn es in meinen vorherigen Jobs etwas zu schreiben gab, hieß es immer: Petra, mach du das. Angebote, Briefe mit sensiblem Inhalt, Dialogbücher, Ausstellungstexte, Analysen usw. Nach dem Zusammenbruch meiner bürgerlichen Existenz (Scheidung, 4 Kinder im Alter von 5 bis 11, kein Geld, keinen Job) hielt ich mich mehr schlecht als recht über Wasser mit kleinen Tätigkeiten. Die Idee: mich unabhängig machen und mein (Berufs)Leben selbst in die Hand nehmen. Etwas tun, was ich am besten kann: Schreiben. Ich startete mit einem Laptop und einem Internetanschluss. Keine Förderung, nur den Glauben an mich selbst und die moralische Unterstützung meiner Kinder. Alles nachzulesen in “Auf eigenen Beinen” 🙂

Wie läuft es jetzt? Haben sich deine Erwartungen erfüllt? Und finanziell?

Es läuft super, ich schreibe bald das 8. Geschäftsjahr. Ich eröffne Anfang Dezember 2014 eine Zweigniederlassung in Berlin, zusätzlich zum Potsdamer Hauptsitz. Ich hatte am Ende des 2. Geschäftsjahres einen Durchhänger, weil ich von Mini-Projekten nicht hochkam zu größeren Kunden. Ich setzte ein Postgraduate-Studium auf meinen früheren Magister-Abschluss (Kunstgeschichte) drauf: Hochschule für Wirtschaft in Zürich, Corporate Publisher. Das habe ich in 2 Jahren neben der Selbständigkeit durchgezogen (e-classrooms und Präsenzwochenenden) und mit dem Abschlusszertifikat einen großen Schritt nach vorn gemacht, aus meiner Sicht und aus Kundensicht. Ab dann ging es steil bergauf. Seit dem 4. Geschäftsjahr kann ich uns 5 Leute gut ernähren. Davor mussten wir uns sehr einschränken, aber es ging auch immer irgendwie.

MomPreneurs_Petra_van_Laak2+3

Derzeit verdiene ich gut. Meine Kinder sind 22, 20, 18 und 16 Jahre alt, die beiden Großen studieren. (Kostet auch Geld…) Meine Kundenstruktur ist solide, der Laden läuft, ich beschäftige kontinuierlich Freelancer (Design, Programmierung, Juniortexter). 2010 und 2013 gewann ich den SWISS TEXT AWARD. Im März wurde ich zur Solo-Unternehmerin des Landes Brandenburg 2014 gekürt. Im April gewann ich den 1. Preis des Literarischen Wettbewerbs “Romanisches Café”. Seit kurzen bin ich “Vorbildunternehmerin” im Netzwerk FRAUEN unternehmen, einer Initiative des BMWi.

Außerdem habe ich im September 2014 mit einem Geschäftspartner ein weiteres Unternehmen in Berlin gegründet: die RAPID Berlin Strategieteam GmbH. Hier kann ich meine Kernthemen und Fähigkeiten besonders gut ins Spiel bringen: Strategieberatung, Workshops und Kommunikationskonzepte für mittelständische Unternehmen. Es entwickelt sich eben immer wieder etwas Neues…

MomPreneurs_Petra_van_Laak5

Wo und wie arbeitest du?

Ich arbeite in 2 unterschiedlichen Arbeitsszenarien: Im Potsdamer Büro bin ich alleine und arbeite hoch konzentriert an griffigen Texten und Konzepten. Ich mag besonders die Ruhe und die schöne Umgebung des Büros. Im Berliner Büro teile ich eine Büroetage in einem typischen Berliner Gewerbehof mit der neuen Firma RAPID Berlin und unseren Mitarbeitern. Da geht es vor allem um kreativen Austausch, Meetings, Kundengespräche. Besonders intensiv kann ich arbeiten, wenn ich “bewegt” werde: im Zug, im Auto (als Beifahrer natürlich), auf dem Fahrrad (Gedanken ordnen).

Wie ist dein Setup und wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Ich bin Alleinverdienerin und auf mir lastet eine große Verantwortung. Als die Kinder kleiner waren, bin ich manchmal verrückt geworden vor Überlastung. Ich bin damals oft mit den Jüngsten, damals 8 und 10 Jahre alt, ins Bett gegangen, um den nächsten Tag überstehen zu können. Mittlerweile sind die Großen zu Studenten geworden und meine 16jährige Tochter und mein 18jähriger Sohn sind zuhause dank der konsequenten und liebevollen Erziehung echte Haushaltscracks. Einkaufen, Kochen, Putzen, Wäsche – das teilen wir uns alles und oft machen sie sogar mehr als ich. Dafür schaffe ich die Kohle ran…

MomPreneurs_Petra_van_Laak6-1

Was würdest du anderen Müttern raten, die sich selbständig machen möchten?

Mut zur Lücke! Lasst den Haushalt schleifen – es ist wirklich nicht so wichtig! Ob die Kinder gute Noten nach Hause bringen oder nicht – nicht so wichtig. Ich habe eine Vereinbarung mit meinen Kindern getroffen: Sie machen Abi, aber ich rede ihnen nicht rein, ob und wie sie dafür lernen. Bei der Entscheidung, sich selbständig zu machen, immer die Kinder/den Partner mit einbeziehen! Ihr braucht die moralische Rückendeckung von Eurer Familie, sonst wird das nichts.

Deine Top 3 Tipps & Tools für selbständige Mütter, die Zeit, Geld und Nerven sparen?

1.     Buchtipp: “Auf eigenen Beinen“, erschienen bei DroemerKnaur, München, 2013 (Ich weiß, klingt irgendwie doof, dass ich hier mein eigenes Buch erwähne, aber es hat schon SO vielen Leserinnen geholfen.)

2.     Tool: das kostenlose Gründer-Starterpaket vom BMWi mit vielen Tipps und Verwaltungssoftware

3.     Familienrat: alle paar Wochen die Familie zusammentrommeln, um aktuelle Anliegen zu besprechen; jeder darf reden, es wird nicht gewertet, man sucht nach einer gemeinsamen Lösung.

Links

Website: www.petravanlaak.de und www.rapidberlin.de

Facebook: https://de-de.facebook.com/petravanlaak.de

Twitter: twitter.com/petravanlaak

Bilder: Petra van Laak