März 20

0 comments

Die besten Oster-Aktions-Tipps für dein MomPreneurs Business

Das Wetter ist zwar noch nicht wirklich frühlingshaft, trotzdem macht sich der Osterhase schon bereit, um bald seine Osterüberraschungen auszuliefern. Falls du dich jetzt panisch fragst: „Was mache ich bloß zu Ostern für meine Kunden?“, dann sei ganz beruhigt! Ich habe in der Community gefragt, welche Aktionen DICH und DEIN BUSINESS ins Gespräch bringen. Hier sind sie nun: „Die besten Oster-Aktions-Tipps für dein MomPreneur Business“.

1. Virtuelle Eiersuche

a.) Eiersuche auf der Homepage

Wieso die Ostereiersuche nicht einfach mal auf der Webseite umsetzen?
Der Osterhase hat seine Überraschungen auf der Homepage versteckt und die Kunden müssen sie suchen. Dabei kann es um die richtige Anzahl der Eier gehen oder um ein Lösungswort, was am Ende eingegeben werden muss. So verbringen die Kunden viel Zeit damit, sich durch die gesamte Homepage zu klicken und sich mit deinen Produkten oder Angeboten auseinander zu setzten.

Darüber hinaus schlägt Heike Kotthoff von Echte Likes ein virtuelles Osternest vor. Jedes Ei kann geöffnet werden. Dahinter verbirgt sich jeweils ein anderer Inhalt in Form von z.B. Video, Text oder Bild. Dies ist eine gute Möglichkeit für alle MomPreneurs im Dienstleistungsbereich Mehrwert an Ostern zu schenken und E-Mail Adressen zu sammeln

Dieser Tipp kommt von:

Heike Kotthoff, Echte Likes, www.echte-likes.de

Von Sonntag, 09.04. bis Ostermontag, 17.04. wird es auch bei uns eine virtuelle Ostereiersuche mit 9 tollen Osterüberraschungen von MomPreneurs für MomPreneurs geben. Wenn du bei der Eiersuche dabei sein möchtest und zu den 9 MomPreneurs gehören willst, die eine tolle Osterüberraschung gewinnen, dann trage dich hier für den Newsletter ein.

b.) Eiersuche auf Facebook

Julia Poetsch vom Teefachgeschäft „Evas Teeplantage“ plant für Facebook ein 360-Grad-Suchbild, bei dem Ostereier z.B. via Photoshop in einer Rundumaufnahme des Teegeschäfts versteckt werden. Die Fans müssen dann die richtige Anzahl der Eier im Bild herausfinden und können ein Oster-Tee-Paket gewinnen. Inspiriert wurde Julia von einer Weihnachtsmann-Suche in einem Facebook-Post von Aldi Süd.

Dieser Tipp kommt von:

Julia Poetsch vom Teefachgeschäft mit Onlineshop „Evas Teeplantage“, www.evas-teeplantage.de

2. Oster-Freebie

Maria Paletta ist Grafikdesignerin und  bietet passend zur Osterzeit Osteranhänger zum Download an. Mit dieser Aktion kann sie ihr Können unter Beweis stellen, denn der Interessent erhält einen Einblick in ihre Arbeit. Darüber hinaus erhalten potenzielle Kunden Inspirationen, die sie für ihr Unternehmen grafisch umgesetzt haben möchten.

Darüber hinaus kannst du mit einem passenden Freebie deine Newsletter-Liste ausbauen.

Dieser Tipp kommt von:

Maria Paletta, Grafikdesignerin bei mmp-design, www.mmp-design.de

3. Frühlingshafte Post, die Ideen sprießen lässt

Gerade nach der grauen und kalten Winterzeit ist der Wunsch nach Frühling, Wärme und ein paar bunten Farbkleksen in der Landschaft unheimlich groß, deshalb  verschickt die Illustratorin und Autorin Anna Karina Birkenstock schöne Grußkarten mit Frühlingsmotiven. An die Karten werden kleine Samentütchen getackert, mit dem Wunsch, „Lasst die kreativen Ideen sprießen“.

Die Samentüten kannst du auch fertig bedrucken und befüllen lassen. Persönlicher und preisgünstiger wird es jedoch, wenn man die Tütchen selbst bepackt z.B. mit günstigen Samen aus dem Discounter.

Anna Karina hat sogar noch im Nachhinein auf ihre Aktion Feedback bekommen, dass die Samen  aufgegangen sind. Somit konnte sie mit ihrer frühlingshaften Post nicht nur den Empfängern ein Lächeln auf die Lippen verzaubern, sondern ihre Idee sorgte auch noch später für Gesprächsstoff.

Dieser Tipp kommt von:

Anna Karina Birkenstock, Illustratorin & Autorin, www.annakarina.de

 4. Ostershooting

Die Familienfotografin Nadine Stoz alias Frau Winkelmann plant im März ein Ostershooting mit echten Kuschelhasen in einem Gewächshaus in Zusammenarbeit mit einer Gärtnerei. Die Frühlingsfotos sind nicht nur tolle Ostergeschenke, sondern auch die Kinder freuen sich ganz besonders über die Tiere zum Anfassen.

Inspiriert wurde sie von einer anderen Fotografin auf Österreich, die in diesem Jahr ein Shooting mit Küken macht!

Dieser Tipp kommt von:

Nadine Stoz alias Frau Winkelmann, Familienfotografin, www.frau-winkelmann.de

5. Osterkarten

Was hälst du von selbstgemachten Osterkarten z.B. mit einem Foto von dir? Um der Karte das gewisse österliche Etwas zu verleihen kannst du dir aus dem Internet österliche Fotoaccessoires downloaden, auf festem Papier ausdrucken oder sogar selbst welche zeichen, Stab ankleben, vor das Gesicht halten, tolle Fotos machen und diese auf eine Karte kleben. Fertig ist deine Osterkarte und wer freut sich nicht, über eine persönliche Nachricht zum Osterfest?

Oder du machst es dir noch einfacher. Ich mache zu Weihnachten immer ein Foto und verschicke es dann als E-Card oder Papierkarte. Bei Eventkingdom kannst du praktischerweise zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Es gibt viele Vorlagen und es reicht, wenn du eimal das Motiv anlegst. Das ist sehr einfach und du kannst dieses sowohl für Online E-Cards als auch für Papierkarten nutzen.  Solche Karten sind eine schöne Geste, um sich bei Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Für Ostern einfach ein anderes Motiv wählen:

Oster-Aktions-Tipps-Osterkarte

Dieser Tipp kommt von:

Esther Eisenhardt, Gründerin von https://mompreneurs.de/

Hast du noch eine andere Idee für eine aufmerksamkeitsstarke Osteraktion-Aktion? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.


Tags

Marketingaktion, Oster-Aktion, Oster-Tipps, Ostern


Posts, die dich vielleicht auch interessieren:

Schreib einen Kommentar
Pflichtfelder sind mit * markiert.

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das Leben ist zu kurz, um deinen Traum liegen zulassen!

Der tägliche Spagat kostet dich Zeit, Geld und Nerven. Immer nur für andere arbeiten, macht dich weder glücklich noch reich.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 105, 47)","hsl":{"h":18,"s":0.82,"l":0.55}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
ZUM ANGEBOT

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Das Tracking über den Facebook und Google Analytics zulassen:
    Diese Auswahl hat zur Folge, dass wir das Besucherverhalten auswerten können und Ihnen in späteren Werbeanzeigen individuell für Sie passende Werbung zusenden dürfen.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics und den Facebook Pixel. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück