Stay focused!

pine-watt-3_Xwxya43hE-unsplash

Fokussierung ist eine wichtige Fähigkeit, die uns dabei hilft, unsere Ziele zu erreichen und produktiv zu arbeiten. Leider kann es manchmal schwierig sein, sich zu konzentrieren, insbesondere in unserer heutigen Welt voller Ablenkungen. Eine Benachrichtigung am Handy, ein “Mama ich habe Durst!” und schon fängt man wieder von vorne an.

Deswegen gibt es von mir heute einige Tipps, die dir helfen können, deine Fokussierung zu verbessern:

  1. Setze dir klare Ziele: Bevor du mit der Arbeit beginnst, solltest du dir klare Ziele setzen. Dies gibt dir eine klare Vorstellung davon, was du erreichen möchtest, und hilft dir, dich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren.

  2. Vermeide Ablenkungen: Es gibt viele Dinge, die uns ablenken können, wie zum Beispiel soziale Medien, E-Mails und Nachrichten. Versuche, diese Dinge während der Arbeit zu vermeiden, indem du sie abschaltest oder stummschaltest.

  3. Verwende Technologien, um deine Fokussierung zu unterstützen: Es gibt viele Tools und Anwendungen, die dir helfen können, dich besser zu konzentrieren. Zum Beispiel kannst du die Verwendung “Focus”-Tools nutzen, die dir helfen, dich auf eine bestimmte Aufgabe zu konzentrieren, oder die “Pomodoro”-Technik*, die dir hilft, Zeitmanagement und Prioritäten umzusetzen.

  4. Mach Pausen: Es ist wichtig, regelmäßig Pausen zu machen, um deinen Geist zu wieder klar zu bekommen. Versuche, alle 90 Minuten eine kurze Pause einzulegen, um dich zu bewegen oder etwas anderes zu tun.

  5. Meditiere: Meditation kann dir helfen, deine Gedanken zu beruhigen und dich besser zu konzentrieren. Es gibt viele verschiedene Arten von Meditation, also experimentiere ein wenig, um herauszufinden, welche am besten für dich funktioniert.

  6. Priorisiere deine Aufgaben: Es ist wichtig, deine Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit zu priorisieren, damit du dich auf die wichtigsten Dinge konzentrieren kannst.

Verbesserst du deinen Fokus kann dir das helfen, produktiver zu arbeiten und deine Ziele schneller zu erreichen

Also, let´s get focused!

 

* Die Pomodoro-Technik ist eine Zeitmanagement-Methode, die sich auf kurze Arbeitszeiten und Pausen konzentriert. Der Name “Pomodoro” stammt von dem italienischen Wort für Tomate, da die Erfinderin der Methode, Francesco Cirillo, eine Tomatenform als Timer verwendete.

Die Grundidee ist, dass man eine Aufgabe in kurze Zeitintervalle von 25 Minuten (genannt “Pomodoros”) unterteilt und sich während dieser Zeit voll und ganz auf die Aufgabe konzentriert. Nach jedem Pomodoro gibt es eine Pause von 5 Minuten. Nach vier Pomodoros empfiehlt die Methode eine längere Pause von 15-30 Minuten.

Die Pomodoro-Technik soll helfen, die Konzentration zu steigern und Ablenkungen zu reduzieren, indem man sich auf eine Aufgabe für eine begrenzte Zeit konzentriert. Es wird auch empfohlen, eine Liste von Aufgaben zu erstellen und sie nach Priorität zu ordnen, um sicherzustellen, dass man die wichtigsten Aufgaben erledigt.

 

 

Foto von pine watt auf Unsplash

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Be a MomPreneur

2-teilige Workshopserie mit Umsetzungsgarantie für dein erfolgreiches  Mompreneurs Business am 31.01.2023 und 01.02.2023.

Subscribe

Just subscribe to my newsletter
to receive all fresh posts

home3-hero-img.jpg